Some people believe that techno is an excess of clarity, an endlessly repeating, crystal clear, foreseeable loop of booming bass and treble. Rabih Beaini is the living antithesis of this idea. With every tabla beat, every dissonance and every audacious rhythm in his tracks and DJ sets, with every fibre of his being, Beaini is the opposite of predictable. Currently living in Berlin after a number of years in Venice, the Lebanese producer and man behind the label Morphine flouts the (alleged) laws of the dance floor and proves how much more sense it makes to listen to your gut, improvise and celebrate the free spirit of Sun Ra.

August 4 - KARKOWSKI PROJECT "THE TRUTH AT ALL COSTS?” at Radialsystem

RABIH BEAINI (LB/DE) — live pa


Check the full program here
Get your tickets here

RABIH BEAINI – Gesetzlose Tanzgesellschaft

Es gibt Leute, die behaupten, Techno sei die Übererfüllung von Eindeutigkeit, das immerwährende Weiter von glasklarem und vorhersehbarem Bumm und Tschack. Rabih Beaini ist der lebende Gegenbeweis. Mit jedem Tabla-Schlag, jeder Dissonanz und jeder rhythmischen Gewagtheit in seinen Tracks und DJ-Sets, mit jeder Faser seines Daseins steht Beaini für das Gegenteil von Berechenbarkeit. Der aus dem Libanon stammende, nach mehreren Jahren in Venedig heute in Berlin lebende Produzent und Betreiber des Labels Morphine missachtet die (vermeintlichen) Gesetzmäßigkeiten auf dem Dancefloor und zeigt, wie viel mehr Sinn es macht, stattdessen dem Bauchgefühl der Improvisation zu folgen und den Freigeist eines Sun Ra zu zelebrieren.